Iphone 6s Plus tastensperre aufheben

iPhone-Code vergessen: Das ist zu tun

Na, dann, herzlichen Glückwunsch! Es gibt aber Methoden, um wenigstens ältere Daten zu retten und das iPhone wieder in Betrieb zu nehmen.


  • handy software gelöscht.
  • Automatische Tastensperre ausschalten!
  • iPhone-Lockscreen deaktivieren: Tastensperre ausschalten – so geht's!
  • iPhone lässt sich nicht mehr entsperren – was tun?.
  • Tastensperre beim iPhone manuell einschalten.
  • whatsapp spionage mac!
  • whatsapp nachricht gelesen ausschalten android.

Technisch gesehen verliert sich das iPhone aber genau so leicht wie der Geldbeutel, lässt sich aber weit besser als der absichern. Problem dabei: Leicht zu merkende PINs wie "" oder Passworte wie "Passwort" taugen im Falle des Falles nicht viel, komplizierte, sechsstellige Codes oder gar alphanumerische Passworte kann man unter Umständen aber auch mal vergessen.

So machen Sie gute und natürliche Porträtfotos

Raten hilft nur in den Fällen weiter, in denen man den Code zum Entsperren auf einige wenige sichere Kandidaten einschränken kann, das iPhone reagiert auf falsche Eingaben aber zickig mit stets zunehmenden Verzögerungen, bis man den nächsten Versuch unternehmen kann. Schon nach sechs Versuchen ist es gesperrt.

Iphone 6s Lock Screen Tastensperre Ausschalten So Geht’s

Die gute Nachricht für Leute, die den Code vergessen: Es gibt eine Methode, das iPhone dennoch wieder in Betrieb zu nehmen und aus einem alten Backup wieder herzustellen. Die schlechte Nachricht für Langfinger: Das geht nur, wenn man das Passwort für seine Apple ID noch kennt oder es wieder herstellen kann. Ist auch dieses Passwort perdu, hilft nichts mehr.

Die Code-Sperre ist essentiell, will man seine iPhone und die darauf gespeicherten Daten schützen. Hier kann man zwischen drei Varianten wählen: "Eigener alphanumerischer Code", "Eigener numerischer Code" und "Vierstelliger numerischer Code". Ein normaler Code, der zum Beispiel aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen besteht, ist natürlich deutlich sicherer, aber wie beschrieben, auch einen Tick riskanter als ein Code wie "".


  • handy spion gratis.
  • android app ortung kostenlos;
  • whatsapp iphone ausspionieren.
  • Code-Sperre stets aktivieren;

Die funktioniert so aber nicht, weil iTunes vor der Wiederherstellung den Passcode verlangt. Es gibt aber einen Weg, die Code-Abfrage zu umgehen und das iPhone aus einem Backup wieder herzustellen.

iPhone entsperren ohne den Code einzugeben

Dazu folgen Sie diesen Schritten:. Auch im gesperrten Zustand ist es möglich, das iPhone mit dem Computer zu synchronisieren. Auch hier hat Apple eine Hürde für Unbefugte eingebaut: Wird das iPhone zum ersten Mal mit einem unbekannten Rechner verbunden, wird eine Bestätigung zum "Vertrauen" verlangt. Ein kurzer Wisch über den Bildschirm und schon ist das Smartphone entsperrt.


  1. iPhone - Automatische Sperrung deaktivieren;
  2. Code festlegen;
  3. iphone 8 ortung aktivieren.
  4. iphone 7 Plus spionage ohne jailbreak;
  5. Schutz bietet diese Funktion allerdings nicht. Mit nur einer kurzen Fingerbewegung kann jede Person, die das Smartphone in die Hände bekommt, auf alle privaten Daten der Besitzerin oder des Besitzers zugreifen. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Bildschirm sicher zu sperren.

    Braucht mein iPhone einen Sperrcode?

    Doch wie lassen sich Fingerabdruck und Co. Dabei handelt es sich um eine Zahlenkombination, die aus mindestens vier Zahlen bestehen muss. Zur Erhöhung der Sicherheit wird allerdings eine mindestens 6-stellige Zahlenkombination empfohlen. In den Einstellungen kann man die PIN selbst festlegen.

    Iphone 5 tastensperre ohne code

    Bei jedem Entsperren des Bildschirms wird diese dann abgefragt. Eine sehr bequeme Methode, um den Bildschirm zu entsperren, bietet der Fingerabdruck. Bei den neueren iPhone-Modellen lässt sich via Sensor ein Fingerabdruck einscannen.

    go Im Prinzip kann jeder Finger der Hand gewählt werden. Aus praktischen Gründen bieten sich aber vor allem Daumen und Zeigefinger an. Es ist möglich mehrere Abdrücke einzuscannen, falls das Smartphone auch von anderen Familienmitgliedern verwendet werden soll. Man sollte natürlich vorher überlegen, ob man biometrische Daten von sich preisgeben will. Die Smartphone-Hersteller geben an, den Fingerabdruck verschlüsselt und nicht als Grafik abzuspeichern. Generell gilt der Fingerabdruck aber als sehr sichere Methode, da Kriminelle nur durch eine sehr aufwändige Fingerabdruck-Attrappe den Schutz umgehen können.

    Dazu bräuchten sie wiederum den kompletten Fingerabdruck der Person. Welche Apps für Seniorinnen und Senioren sinnvoll und nützlich sein können, wo man sie findet Das Smartphone schützen — aber wie? Bildschirmsperre einrichten iOS von Fabian Geib — Mai Wie funktioniert?

    Das Gleiche gilt für das Geburtsdatum und ähnliches. Auf dem Startbildschirm auf "Einstellungen" drücken.